Spreng- und Rauschgiftspürhunde absolvieren Training bei INUMA

Erneut stellt die INUMA der Bundeswehr ausgewählte Räumlichkeiten für kurze Trainingseinheiten ihrer Spreng- und Rauschgiftspürhunde zur Verfügung.

Auch der heutige Einsatz war sehr erfolgreich. Alle 10 Verstecke wurden von den vierbeinigen Profis aufgespürt und lautlos angezeigt. Klasse Einsatz!

Sportförderpreis „Sächsische Sportkrone 2019“ für mp- und INUMA-Gründer Hartmut Bunsen

Sächsische Sportgala 2020 des Landessportbundes Sachsen in Dresden mit über 1.000 Gästen

Als Förderer des Jahres wurde die Messeprojekt GmbH geehrt. Gewürdigt wurde das Unternehmen für sein langjähriges Sportengagement in Sachsen. Während Gründer und Geschäftsführer Hartmut Bunsen früher selbst Erfolge im Rudern feierte, ist die mp-Unternehmensgruppe – zu welcher die INUMA GmbH gehört – mit über 200 Miatrbeitern heute ein wichtiger Unterstützer für Vereine und Aktive, unter anderem im Eishockey, Handball, Rudern oder Tennis.

Mehr zur landesweite Umfrage und zur Sächsischen Sportgala 2020 unter Landessportbund Sachsen

INUMA-Zaun schützt neue Weihnachtsmarkt-Attraktion in Leipzig

Sie leuchtet schon: die magische Kulisse auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt.
Fliehender Fuchs, Wildgans und springendes Reh – der „Magische Wald“ in der Grimmaischen Straße mit neun großformatigen Leuchtfiguren einheimischer Tiere leuchtet schon.

Die neue Lichtinszenierung „Magischer Wald“ in der Grimmaischen Straße wird mit einem kleinen lichtergeschmückten Zaun geschützt, realisiert von der INUMA GmbH.

https://www.lvz.de/Mehr/Bilder/2019/11/Der-Magische-Wald-leuchtet-schon

Neben dem neuen magischen Wald gibt es eine weitere Neuerung: „Ein neues Wegweiser-System erleichtert die Orientierung im dichten Innenstadt-Gedränge, in einer ersten Stufe wird es an sieben markanten Standorten den Besuchern den Weg weisen.“, so Marktamtsleiter Dr. Ebert.

Auch diese Neuerung entstammt einem Entwurf der mp-Unternehmensgruppe mit eigens kreierten Piktogrammen, ebenfalls realisiert von der INUMA GmbH.

Weihnachtsbaum mit positiver Ökobilanz gefällig?

Holznutzung ist aktiver Klimaschutz. Als Tischlerei haben wir uns dem Holz als nachwachsendem Rohstoff mit einer positiven CO²- und Ökobilanz verschrieben. Durch die Photosynthese ist Holz CO²-neutral: Die Aufnahme und Abgabe von CO² halten sich die Waage. Circa 1 Tonne CO² wird in jedem Kubikmeter Holz gespeichert. Das heißt, das Gewicht eines Kleinwagens wird in einem 1m³-Holzblock gebunden.

Genial, oder? Es gibt zahlreiche Gründe, Produkte aus diesem tollen Rohstoff zu kaufen. Wichtig sind natürlich kurze Transportwege.

Warum also jetzt nicht auch auf einen nachhaltigen Weihnachtsbaum umsteigen?

Ausführung ROH: MPX Birke, geschliffen, Kanten gerundet, 2,39 m x 1,47 m, mit Fuß:  290,00 Euro

Ausführung GEÖLT: Oberfläche farblos: +135,00 Euro

 

Weitere Informationen oder Bestellungen unter info@inuma.de

INUMA ab heute auf der WORKplus im CCL auf der Leipziger Messe

Unter dem Motto „Neues Arbeiten erleben“  startet heute ein zweitägiger Austausch zur Zukunft der Arbeit aus verschiedenen Perspektiven.

Projektpartner der Leipziger Messe und maßgeblicher Ideengeber Guido Rottkämper von frohesschaffen.consulting umschreibt das Konzept der neuen Veranstaltung wie folgt: „WORKplus greift die grundlegenden Themen zur Zukunft neuer Arbeitswelten auf und lädt interessierte Besucher ein, Teil einer interaktiven Aktionsfläche zu werden. Führungskräfte, Personalmanager und Belegschaftsvertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen erleben ein innovatives Ausstellungs- und Programmformat, welches reale Arbeitswelten abbildet. In entspannter Atmosphäre können Lösungen erlebt, getestet und sich darüber ausgetauscht werden.

WORKplus findet zeitgleich zur eingeführten Fachmesse BGMpro Leipzig vom 18.-19. November 2019 statt und erweitert das Hauptthema Betriebliches Gesundheitsmanagement um zusätzliche Aspekte des Neuen Arbeitens.

Treffen Sie uns – auch jeweils um 11 und 14 Uhr – während der moderierten Rundgänge.

Sie erreichen Wilfried Duphorn, unseren Ansprechpartner vor Ort, mobil unter der 0172 3213267.

SENDESTART WEBSERIE „SUPERAZUBIS“

Franz Klepzig_SUPERAZUBI_INUMA 2019

Mit dabei „INUMA-SUPERAZUBI Franz“, der gern bereit war, seine ersten Arbeitsschritte zu teilen und sich auf diesem neuen Lebensabschnitt mit der Kamera begleiten zu lassen frei nach dem Motto „Mögen die Studenten sich weiter in die Hörsäle drängeln, das pralle Leben findet bei unseren SUPERAZUBIS statt….“

Die 12- teilige WEBSERIE ist jeweils um 16:00 Uhr auf dem MDR DOK Kanal zu finden. https://www.youtube.com/channel/UCFxgCHRLXmaW3YUyDsikoSw

Bei Instagram unter MDR Sputnik dann #die superazubis  https://www.instagram.com/mdrsputnik/?hl=de

Im TV bei“ MDR um 2″ gibt es jeweils einen Beitrag am Montag (Maxima), Dienstag (Bryan), Mittwoch (Franz), Donnerstag (Julia), Freitag (Konstantin). https://www.mdr.de/tv/programm/mdrum102.html

Am Mittwoch 13.11.19 gibt es um 21:15 Uhr ein Echt Spezial- „Dringend gesucht! Azubis“. https://www.mdr.de/tv/programm/mdrfernsehen100_bWRyLWNvcmU6bm93TmV4dEJyb2FkY2FzdHNCZWZvcmU%3D-Mw%3D%3D_date-2019-11-13_ipgctx-true_zc-a1b31ecf.html#tabs-3